Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Das Bag-in-Box-Verpackungssystem besteht aus einem "Beutel im Karton".

Ein steriler Schlauch aus doppelter, lebensmittelechter PE-Folie wird mit Saft befüllt, mit einem Kunststoffhahn verschlossen und in einem stabilen Pappkarton sicher verpackt.

In dieser leichten, gut stapelbaren Verpackung kann der Saft in einem trockenen, kühlen Raum mindestens ein Jahr gelagert werden.

Zur Entnahme des Saftes wird der tropfsichere Kunststoffhahn durch eine vorgestanzte Öffnung im Karton gedrückt. Nach der ersten Entnahme bleibt der Saft im Karton ungekühlt noch bis zu drei Monate haltbar. Wichtig ist, den angebrochenen Karton nicht mehr aufzustellen. So können Sie bei einer 5l-Box einen Monat lang jeden Tag  ein Glas Saft bequem und ganz frisch zapfen. Eine Kühlung ist nicht notwendig, wer seinen Saft jedoch kühl und erfrischend mag, kann den Karton zapfbereit im Kühlschrank lagern!

 

Der Karton kann mehrfach wiederverwendet werden. Bringen Sie Ihre leeren Saftkartons zum nächsten Mosttermin einfach wieder mit.